Bruststraffung in Berlin

Bruststraffung (Mastopexie) in Berlin

Der Busen ist zentrales Element der weiblichen Körperform und Schönheit. Die Zufriedenheit einer Frau mit der Form und Größe ihrer Brüste kann sich daher stark auf das Selbstbewusstsein und die Lebensqualität auswirken. Straffe Brüste wirken jung und gesund, schlaffe Brüste werden als Ausdruck des Alterns und als weniger attraktiv wahrgenommen. Wenn dies zur seelischen Belastung wird, kann eine Bruststraffung in unserer Klinik in Berlin die Form und Festigkeit der Brust wiederherstellen.

Bruststraffung Berlin

Die ästhetische Chirurgie bietet verschiedene Möglichkeiten und Verfahren, um die Form, Größe und Festigkeit der Brüste positiv zu verändern. So lässt sich die Bruststraffung auch mit einer Brustverkleinerung oder Brustvergrößerung sowie mit der Technik eines inneren BH´s verbinden. Hierbei wird überschüssiges Hautgewebe wie ein Gürtel um den unteren Brustbereich gelegt und stützt die Brust, indem sie das Gewebe am Brustmuskel befestigt. So bleibt die Brust in einer straffen Position, ohne nach unten zu hängen.

Bruststraffung bei Tauentzien Medical

In der Tauentzien Medical Klinik in Berlin-Charlottenburg unter Leitung von Dr. med. Andreas Gröger verbinden wir moderne Chirurgie mit individueller Betreuung. Unser Ziel ist es, mit präziser Technik und schonenden Methoden Ihre Wünsche bei der Bruststraffung zu erfüllen. Dabei stehen Ihre Sicherheit und Zufriedenheit an erster Stelle.

Bei Tauentzien Medical legen wir großen Wert auf eine umfassende Beratung und individuelle Planung. Unser Ziel ist es, eine konturverbessernde Straffung der Brust mit möglichst schonenden, minimalinvasiven Methoden durchzuführen. Diese Vorgehensweise minimiert das Risiko von Komplikationen und begünstigt eine schnelle Genesung.

Wenn Sie mehr über die Bruststraffung bei Tauentzien Medical erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unsere Klinik-Fachärzte stehen Ihnen für eine persönliche Beratung zur Verfügung und begleitet Sie durch den gesamten Prozess, um das für Sie beste Ergebnis zu erzielen. Bei einem Termin vor Ort führen wir Sie auch gerne durch unsere Klinik.

Plastischer Chirurg Dr. Andreas Gröger Klinik Berlin

Ihr Plastischer Chirurg Dr. Andreas Gröger

Dr. Andreas Gröger ist Facharzt für Bruststraffung in Berlin. Auf Grundlage seiner umfassenden Ausbildung und langjährigen Erfahrung bietet er erstklassige ästhetische und rekonstruktive chirurgische Behandlungen der Brust an. Die Brustchirurgie und die Körperformung gehören zu seinen fachlichen Spezialisierungen.

Sudabeh Motamedi Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Berlin

Ihre plastische Chirurgin Sudabeh Motamedi

Als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit über 20-jähriger verfügt sie über umfangreiche chirurgische Erfahrung mit Schwerpunkt in der Ästhetischen Chirurgie. Sie verfügt über ein äußerst breites operatives Spektrum und eine entsprechende Expertise in der Brustchirurgie sowie der Körperformenden Chirurgie.

Unsere Praxis

Tauentzien Medical liegt sehr zentral in Berlin genau zwischen den Stadtteilen Charlottenburg und Schöneberg und direkt gegenüber dem KaDeWe mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung
Bei uns erwartet Sie ein voll ausgestatteter Operationssaal auf dem neuesten Stand der Technik. Darüber hinaus halten wir in unserer Praxis vier Betten für kurze stationäre Aufenthalte bereit. Hier können Sie sich nach einem operativen Eingriff in Ruhe erholen, bevor Sie die Praxis verlassen.
Dank unserer effizienten Praxisorganisation sind in den meisten Fällen auch kurzfristig Termine erhältlich. Darüber hinaus ist Tag und Nacht unser Klinik-Notdienst für Sie erreichbar.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf für mehr Informationen!

Facharzt Dr. Andreas Gröger erklärt die Brustvergrößerung in der Klinik Berlin

Fakten zur Bruststraffung

Brustvergrößerung natürlich Berlin

Behandlungsdauer
2 – 3 Stunden

Brustvergrößerung Erfahrungen

Klinikaufenthalt
ambulant, 1 Nacht im Hotel

was kostet eine Brustvergrößerung?

Gesellschaftsfähig
Nach ca. 7 – 14 Tagen *

vorher nachher Brustvergrößerung

Arbeitsfähig
Nicht körperliche Arbeit nach 2 Tagen, körperliche Arbeit nach 1 – 2 Wochen *

Brustvergrößerung Eigenfett Narben

Wundheilung und Schwellung
Ca. 1 – 2 Wochen *

Brustvergrößerung Preise Berlin

Narkoseverfahren
Allgemeinnarkose

Kosten Brustvergrößerung Berlin

Kosten
ab 7.500 €

Eigenfett-Brustvergrößerung Berlin

Nachbehandlung
Sport-BH 6 Wo.

* Nach Erfahrung unserer Patientinnen

Unsere Bewertungen

Ausgezeichnet
4.8
Sandra
Hatte im Februar 22 eine Brust OP. Und bin sehr zufrieden mit dem Ergebniss. Das Erstgespräch war sehr ausführlich. Genauso wie die Nachsorge. Das Team und Dr. Gröger waren sehr nett, hilfsbereit und waren für jede Frage offen. Sehr zu empfehlen.
Lena L.
Ich bin mit dem Wunsch meine Brustimplantate austauschen und meine Brust straffen zu lassen, zu Herrn Dr. Gröger gekommen. Herr Dr. Gröger ist ein Schätzchen, sehr symphatisch und hat einen tollen Blick auf den Patienten um ein natürliches und optisch anspruchsvolles Ergebnis zu erzielen. Ich bin mehr als zufrieden. Vielen Dank dem ganzen Team für die überaus liebevolle Betreuung.
js_loader

Bruststraffung – wann ist sie sinnvoll?

Verschiedene Einflüsse können zur Erschlaffung der weiblichen Brust beitragen. Häufig bleibt nach einer Gewichtsabnahme, Schwangerschaft oder Stillzeit überschüssige Haut zurück. Die Brust verliert dadurch an Spannkraft und Festigkeit. Auch eine Bindegewebsschwäche kann Ursache einer hängenden Brust sein. Genetische Faktoren spielen ebenfalls eine Rolle.
Die Brust ist für viele Frauen ein wichtiger Aspekt ihres körperlichen Selbstbildes und ihrer sexuellen Identität. Ein erschlafftes Erscheinungsbild kann daher eine erhebliche psychische Belastung darstellen. Der Oberkörper wird mit Schamgefühlen besetzt und Betroffene fühlen sich unsicher.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf für mehr Informationen!

Bruststraffung Kosten Berlin
Bruststraffung ohne OP in Berlin

Durch eine Bruststraffung kann diesem Problem in den meisten Fällen sehr gut abgeholfen werden. Dabei entfernen wir durch einen Schnitt die überflüssige Haut. Das Brustgewebe sowie die Brustwarzen werden nach Bedarf angehoben. Die Brüste erhalten eine straffere Form und Textur zurück, sie wirken jünger und attraktiver, die Patientinnen fühlen sich wieder wohl in ihrem Körper.

Viele Frauen bemerken nach Jahren der Unzufriedenheit eine deutliche Steigerung ihres Selbstwertgefühls nach einer Bruststraffung. Diese wiederum ermöglicht ein dauerhaft erhöhtes Wohlbefinden im Alltag und kann sich auch positiv auf das Sexleben auswirken.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf für mehr Informationen!

Wie verläuft Ihre Brust-OP in Berlin?

Der erste Schritt zu einer Bruststraffung ist in der Regel ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem plastischen Chirurgen. Hier werden alle Vor- und Nachteile des Eingriffs besprochen und individuelle Wünsche und Fragen geklärt. Wenn Sie sich für eine Behandlung entschieden haben, legen wir einen Termin für die Operation fest. Am besten nehmen Sie sich Urlaub, da eine Krankschreibung hierfür nicht möglich ist.
Eine Bruststraffung kann unter lokaler Betäubung im Dämmerschlaf erfolgen. Meist ist aber eine Vollnarkose erforderlich, gerade bei aufwändigen Eingriffen. Am Tag der Operation wird der Eingriff von Ihrem Arzt im Operationssaal unter Vollnarkose durchgeführt. Die Dauer der Operation variiert, liegt aber in der Regel zwischen 1,5 und 3 Stunden, je nach Umfang des Eingriffs und ob zusätzliche Maßnahmen wie eine Brustverkleinerung oder Brustvergrößerung durchgeführt werden.

Jeder Körper ist einzigartig und jede Patientin bringt individuelle Wünsche, Vorstellungen und Voraussetzungen mit. Daher bedarf eine Bruststraffung wie jeder andere Eingriff der plastischen Chirurgie einer sorgfältigen und individuellen Planung. Dazu nehmen wir uns stets Zeit für ein persönliches Vorgespräch mit Ihnen. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit – Dr. Gröger und Fr. Motamedi erläutert Ihnen gerne die Möglichkeiten der Behandlung und steht Ihnen für Ihre Rückfragen zur Verfügung. Dies schließt neben der Operation auch die Vorbereitung und Nachsorge, Risiken und Kosten sowie alles andere ein.

Zunächst markiert der Chirurg in der Regel die Brust, um die Bereiche für die Schnitte zu kennzeichnen und die neue Position der Brustwarze festzulegen. Nach Verabreichung der Vollnarkose setzt er die zuvor markierten Schnitte.
Im Anschluss an die Schnittführung entfernt der Chirurg die überschüssige Haut und modelliert die Brust neu. Dabei wird das Brustgewebe neu positioniert und die Brustwarze sowie der Warzenhof auf die gewünschte Höhe versetzt. Bei Bedarf kann auch der Warzenhof verkleinert werden.
In einigen Fällen kann zusätzlich eine Fettabsaugung an den seitlichen Brustbereichen oder am Bauch durchgeführt werden, um eine bessere Kontur und eine harmonische Silhouette zu erzielen. Das entnommene Fett wird anschließend gereinigt, aufbereitet und kann in die Brust injiziert werden, um das gewünschte Volumen und die gewünschte Form zu erreichen. Dieses Verfahren wird auch als Lipofilling bezeichnet und ermöglicht eine natürliche Brustform.

Mit speziellen Nahttechniken erfolgt das sorgfältige Vernähen der Schnitte, um die Narbenbildung so gering wie möglich zu halten.
Nach der Operation werden die Wunden mit sterilen Verbänden abgedeckt und ein stützender Büstenhalter angelegt, um die Brüste in der richtigen Position zu halten und Schwellungen zu minimieren. Anschließend bringt Sie unser Team in den Aufwachraum, wo Sie aus der Narkose erwachen und unter sorgfältiger Beobachtung bleiben, bis Sie nach Hause entlassen werden können.

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind wichtig, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren und ein optimales Ergebnis zu erzielen. Die Patientinnen erhalten Anweisungen zur Pflege des Operationsbereichs, zur Vermeidung bestimmter Aktivitäten und Bewegungen sowie Empfehlungen für eine gesunde Lebensweise, um das Ergebnis zu erhalten.

Je nach Ausgangssituation und gewünschter Form und Größe der Brüste kommen verschiedene narbensparende Schnitttechniken zum Einsatz. Die schonendste Methode ist die zirkuläre (periareoläre) Straffung. Hier wird lediglich um den Brustwarzenhof herum ein Schnitt gesetzt. Die so entstehende Narbe ist später kaum sichtbar. Allerdings eignet sich diese Technik nur für kleinere Korrekturen.
Bei größerem Korrekturbedarf müssen größere Hautareale sowie eventuell Drüsen- und Fettgewebe entfernt werden. In diesen Fällen verläuft von der Brustwarze ein senkrechter Schnitt zum unteren Rand der Brust (I-Schnitt). Dieser wird je nach Bedarf in der Unterbrustfalte waagerecht nach außen verlängert (L-Schnitt). Beim T-Schnitt erfolgt dies in beiden Richtungen. Die Operation dauert mindestens zwei Stunden, bei komplexeren Eingriffen auch deutlich länger.
Werden bei der Behandlung die Brustwarzen angehoben, geschieht dies immer zusammen mit Nerven und Drüsengewebe. Die Empfindungsfähigkeit der Brustwarzen bleibt also erhalten. Allerdings kann die Stillfähigkeit beeinträchtigt sein.

Die ersten Tage nach der Operation

Nach der Operation wird die Brust mit speziellen Verbänden versorgt. Wir empfehlen, einen stützenden Büstenhalter zu tragen, um die Brüste in Position zu halten und Schwellungen zu minimieren. Schwellungen und Blutergüsse sind in den ersten Tagen aber normal, und es kann zu einem Spannungsgefühl oder leichten Schmerzen kommen.

Erste bis vierte Woche

In der ersten Woche nach der Operation werden die Schmerzen stark nachlassen. Ab der zweiten Woche sollten die Schmerzen verschwunden sein und es kann mit leichter Bewegung begonnen werden. Ab drei Wochen beginnen die Brüste, ihre endgültige Position einzunehmen. Nach einem Monat können die meisten normalen Aktivitäten mit Ausnahme von Krafttraining wieder aufgenommen werden.

Zweiter bis sechster Monat:

Ab dem zweiten Monat nach der Operation kann sich die Patientin besser bewegen, und nach sechs Monaten sollte die vollständige Genesung abgeschlossen sein. In dieser Phase sollten alle Anweisungen der Ärzte genau befolgt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Langfristige Ergebnisse:

Einige Auswirkungen einer Bruststraffung sind relativ schnell sichtbar. Das endgültige Ergebnis stellt sich jedoch erst einige Monate nach der Operation ein, wenn die Schwellungen vollständig abgeklungen sind und sich die Brüste an ihre neue Form und Position gewöhnt haben. Nach der vollständigen Abheilung sollte das Ergebnis viele Jahre Bestand haben.

Nachsorge und Kontrolluntersuchungen:

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen und eine sorgfältige Nachsorge sind entscheidend, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren und ein optimales Ergebnis zu erzielen. Die Patientinnen erhalten Anweisungen zur Pflege des Operationsbereichs und Empfehlungen für eine gesunde Lebensweise, um das Ergebnis zu erhalten.

Sport und Bewegung:

Es wird empfohlen, in den ersten vier Wochen nach der Operation auf körperliche Aktivitäten zu verzichten. Nach 6 – 8 Wochen können die meisten Patientinnen ihr gewohntes Sportprogramm wieder aufnehmen. Nach einer Brustverkleinerung ohne OP kann sich die Zeit entsprechend verkürzen. Sicherheitshalber sollten Sie sich kurz mit Ihren Ärzten beraten, bevor Sie wieder sportliche Aktivitäten durchführen.

Die Kosten für eine Brust-OP variieren sehr stark mit der Komplexität des Eingriffs. Das Minimum ist die Entfernung einer kleinen Menge überschüssiger Haut. Die Kosten betragen hier ab 3.500 Euro. Aufwändiger wird es bei einer Bruststraffung mit Brustverkleinerung, wenn also auch Drüsen- und Fettgewebe entfernt wird. Diese kostet im Durchschnitt etwa 7.500 Euro. Bei Bedarf können wir Ihnen eine Finanzierung mit Ratenzahlung anbieten. Sprechen Sie uns an!

Neben einer Bruststraffung bestehen diverse andere Möglichkeiten, ein harmonisches Erscheinungsbild der Brust herzustellen.
Manchmal empfinden Frauen ihre Brüste als zu groß oder deren Gewicht führt zu körperlichen Beschwerden und Einschränkungen. Schwere Brüste können Nacken-, Kopf- und Rückenschmerzen oder sogar Schäden an der Wirbelsäule verursachen. Eine Brustverkleinerung kann hier die Lebensqualität auf körperlicher und psychischer Ebene erheblich verbessern.
Wenn Frauen ihre Brüste als zu klein empfinden, bietet sich eine Brustvergrößerung an. Dies ist mit Implantaten oder Eigenfett möglich. Viele Frauen ziehen Letzteres als natürliche Methode vor. Doch auch eine Brustvergrößerung mit Implantat ist heute sicher und dauerhaft. Selbstverständlich setzen wir bei der Auswahl der Implantate ausschließlich auf die besten verfügbaren Produkte.
Es gibt also viele Möglichkeiten, die Form, Festigkeit und Größe der Brust zu optimieren. Auch bei Asymmetrien zwischen den Brüsten helfen wir Ihnen gerne.
Eine Bruststraffung lässt sich mit verschiedenen weiteren ästhetisch-chirurgischen Eingriffen kombinieren. Neben einer Brustvergrößerung oder Brustverkleinerung kann z. B. gleichzeitig eine Fettabsaugung an Problemzonen oder eine Bauchdeckenstraffung durchgeführt werden.

Tauentzien Medical – Ihr Begleiter zu einer selbstbestimmten Ästhetik

Tauentzien Medical bietet neben der Brustkorrektur ein breites Spektrum an Behandlungen in der plastischen Chirurgie an. Ob Gesichts Eingriff, Liposuktion oder andere ästhetische Eingriffe – unsere erfahrenen Fachärzte stehen Ihnen mit über viele Jahre hinweg gewonnener Expertise zur Seite.
Vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Beratung, wir beraten Sie gerne ausführlich zu allen möglichen Behandlungen für Ihre ästhetischen Ziele. Wir nehmen uns Zeit, Ihnen umfassende Informationen zur Verfügung zu stellen und individuell auf Ihre Wünsche einzugehen.

FAQ: Häufige Fragen zur Bruststraffung

Was kostet eine Bruststraffung?

Die Kosten für eine Bruststraffung können je nach Umfang des Eingriffs, der gewählten Methode und individuellen Gegebenheiten variieren. Die Kosten beginnen hier bei 3.500 Euro. Beinhaltet die Bruststraffung auch eine Brustverkleinerung, fallen durchschnittliche Kosten von 7.500 Euro an.

Ist eine Bruststraffung schmerzhaft?

Eine Bruststraffung wird generell als ein eher schmerzarmer Eingriff beschrieben. Nach der Operation können die Patientinnen ein leichtes Ziehen und einen Spannungsschmerz verspüren​. Je nach angewendeter Operationstechnik treten leichte bis mäßige Schmerzen auf, wobei den Patientinnen je nach Bedarf Schmerzmittel zur Verfügung gestellt werden. Zudem wird am Ende der Behandlung ein lang wirksames lokales Betäubungsmittel in die Wunde injiziert, um die erste Schmerzphase zu unterdrücken​​.

Wann macht eine Bruststraffung Sinn?

Eine Bruststraffung macht insbesondere dann Sinn, wenn die Brüste hängen. Vor allem bei starker Erschlaffung, wenn die Brustwarzen auf Höhe der Brustumschlagsfalte oder darunter liegen, ist dieser Eingriff angezeigt. Die Bruststraffung kann auch in Betracht gezogen werden, wenn durch Schwangerschaft, Stillen, erheblichen Gewichtsverlust oder durch den natürlichen Alterungsprozess die Brüste ihre Festigkeit und Form verloren haben. Darüber hinaus könnte der Wunsch nach einem verbesserten ästhetischen Erscheinungsbild und einem jugendlicheren Aussehen eine Bruststraffung sinnvoll machen​.

Kann man eine Brust ohne OP straffen?

Gewisse Erfolge sind auch ohne OP möglich. Durch gezieltes Training der Brustmuskulatur, Gewichtsmanagement und eine gute Körperhaltung kann die Brust optisch straffer wirken. Darüber hinaus können eine ausgewogene Ernährung und spezielle Hautpflegeprodukte die Hautelastizität verbessern. Allerdings sind die Ergebnisse meist weniger deutlich als bei chirurgischen Methoden. Je nach Erwartungshaltung führt der nichtoperative Weg leider für viele Betroffene nicht zu einer zufriedenstellenden Bruststraffung.

Verkleinert die Bruststraffung die Brust?

Bei der Bruststraffung wird in der Regel nur wenig oder gar kein Brustgewebe entfernt, sodass die Brustgröße weitestgehend erhalten bleibt. Denn eine Bruststraffung zielt darauf ab, überschüssige, erschlaffte Haut zu entfernen und die Brust in eine angehobene Position zu bringen. Dieser Eingriff wird durchgeführt,ohne das Brustvolumen zu verringern. Im Gegensatz zur Brustverkleinerung, bei der Brustdrüsengewebe und Haut reduziert werden, um die Größe der Brust zu verringern, hat die Bruststraffung normalerweise also keine Auswirkungen auf die Brustgröße. Lediglich die Form der Brust wird verbessert. In Fällen, in denen sehr viel erschlaffte Haut vorhanden ist, könnte die Brust nach der Straffung kleiner erscheinen, obwohl kein Brustgewebe entfernt wurde.

Hinterlässt die Bruststraffung Narben?
Bei einer Bruststraffung entstehen zwar Narben. Jedoch werden diese durch die geschickte Platzierung der Schnitte oft an Stellen positioniert, die leicht zu verbergen sind, beispielsweise um den Warzenhof oder entlang der natürlichen Konturen der Brust. Mit der Zeit verblassen die Narben zudem und werden weniger auffällig, sodass sie leicht mit Kleidung oder speziellen Narbencremes kaschiert werden können. Darüber hinaus gibt es verschiedene Narbenpflegebehandlungen und -produkte, die dabei helfen können, das Erscheinungsbild der Narben zu minimieren und die Heilung zu unterstützen.

Übernimmt die Krankenkasse eine Bruststraffung?

Die Kostenübernahme für eine Bruststraffung durch die Krankenkasse ist in der Regel nicht gegeben. Denn es handelt sich meist um eine ästhetisch-plastische Operation, die nicht zu den Leistungen der Krankenkassen zählt​. Allerdings können in bestimmten Fällen, beispielsweise bei übergroßen Brüsten oder nach einer starken Gewichtsreduktion, Anträge auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse gestellt werden. Eine Kostenübernahme wird von den Krankenkassen aber nur in Betracht gezogen, wenn die Operation medizinisch notwendig ist, wie zum Beispiel Brustrekonstruktionen nach einer Brustkrebsbehandlung.

Welche Arten von Bruststraffungen gibt es?

Es gibt unterschiedliche Methoden der Bruststraffung, die sich je nach Ausmaß der Erschlaffung und individuellen Gegebenheiten eignen. Bei geringem Hautüberschuss wird oft die Benelli-Methode angewandt, die durch einen Schnitt um die Brustwarze erfolgt und besonders narbensparend ist. Wenn bei größeren Brüsten zusätzliches Volumen reduziert werden soll, kommt häufig die Léjour-Technik zum Einsatz. Hier wird der Schnitt um die Brustwarze erweitert. Bei großflächigen Straffungen, insbesondere bei sehr großen und hängenden Brüsten, sind weitere Schnitte in der Brustumschlagsfalte erforderlich: Entweder seitlich erweitert (T-Schnitt) oder nur nach einer Seite (L-Schnitt).

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Antworten allgemeine Informationen enthalten und nicht als Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung dienen sollten. Es ist wichtig, unsere erfahrenen plastischen Chirurgen zu konsultieren, um eine individuelle Beratung und genaue Informationen zu erhalten, die auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Jetzt Termin vereinbaren

Als Experten für plastische Chirurgie bieten wir neben der Bruststraffung auch eine breite Palette weiterer hochwertiger Leistungen. Dazu gehören unter anderem die Fettabsaugung, Brustvergrößerung, Bauchdeckenstraffung, Nasenkorrektur, Brustverkleinerung und Straffung der Oberarme. Das komplette Team unserer Klinik steht Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse zu besprechen.

Terminvereinbarung

Buchen Sie einfach und schnell online Ihren Termin

Andreas Gröger - jameda.de
Sudabeh Motamedi - jameda.de

Doctolib

Termin über Doctolib buchen

Oder rufen Sie uns an

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie online einfach und schnell einen Termin

Andreas Gröger - jameda.de
Sudabeh Motamedi - jameda.de

Doctolib

Termin über Doctolib buchen